Unsere Pflegephilosophie

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt: Wir stellen die BewohnerInnen mit ihren
persönlichen Bedürfnissen in den Vordergrund unserer Arbeit. Pflege und Betreuung bedeutet für uns, all jene Aufgaben zu übernehmen, die die BewohnerInnen aufgrund ihres Alters, ihrer Krankheit oder sonstigen Lage nicht mehr selbstständig durchführen können, aber gleichzeitig die individuellen Ressourcen der BewohnerInnen zu nutzen und zu fördern. Dabei passen wir die Betreuung und Pflege an die individuellen Bedürfnisse unserer BewohnerInnen an.


Wir fördern die persönlichen Fähigkeiten, wahren die Privatsphäre und bieten individuelle Unterstützung.

Mäeutik

Wir pflegen und betreuen nach dem Mäeutischen Modell der erlebensorientierten Pflege. Ursprünglich wurde das mäeutische Pflegemodell in den 1990er Jahren von Dr. Cora van der Kooij (NL) für die Zielgruppe dementer alter Menschen entwickelt. Das Modell ist ganzheitlich und schließt gängige Konzepte wie Validation, Basale Stimulation, sinnvolle Beschäftigung & Aktivierung, udgl. mit ein. Das Mäeutische Betreuungs- und Pflegekonzept basiert auf den Bereichen Beziehung, Situation, Intuition und deren Wechselwirkungen auf BewohnerInnen und Pflegekräften. Der positive Kontaktmoment steht dabei immer im Vordergrund.

Sie wollen mehr erfahren

Im Sinne des Betreuungs- und Pflegemodells der Mäeutik setzen wir im BAPH Kallham das System der Bezugspflege um. Pflegekräfte bauen zu den Bewohnerinnen und Bewohnern ein besonderes zwischenmenschliches Verhältnis auf. Unsere MitarbeiterInnen fungieren als Bindeglied und Ansprechpartner zwischen BewohnerInnen und deren Angehörigen, sowie Dritten.

Palliative Pflege

Ein sehr wichtiger Aspekt in unserer Arbeit ist die Begleitung von schwerkranken und sterbenden BewohnerInnen und deren Angehörigen. Wir legen sehr viel Wert auf eine würdevolle Betreuung und Pflege - der Mensch steht dabei bis zuletzt im Mittelpunkt.

Durch die gute Zusammenarbeit mit unseren Hausärzten und unseren fachlich gut ausgebildeten MitarbeiterInnen können wir eine entsprechende palliative Betreuung und Pflege durchführen. Weitere Informationen zum Thema Palliativversorgung erhalten sie hier: -> Österreichische Palliativgesellschaft

Validation

Bedeutung der Validation: Das Gefühl, das du nach außen trägst ist wahr, ist gültig - ich erkenne es an.

Der Psychologe Erik H. Erikson entwickelte eine Theorie von verschiedenen Lebensstadien und Aufgaben. Seine Theorie besagt, dass ein Mensch im Laufe seines Lebens unterschiedliche Stadien durchläuft und dabei bestimmte Lebensaufgaben zu lösen hat. Bleibt eine Aufgabe in den jeweiligen Stadien ungelöst, so wird diese in das nächste Stadium mitgenommen. Die Sozialarbeiterin Naomi Feil holte die Validation 1990 von Cleveland (USA) nach Europa - sie entwickelte diese Pflegetechnik.

Vereinfacht gesagt trägt die Validation dazu bei, bspw. das Selbstwertgefühl der desorientierten, alten Menschen wiederherzustellen oder hilft chemische und physische Zwangsmittel zu reduzieren. Zusätzlich trägt es dazu bei, Energie und Freude zu forcieren.


Langzeitpflege

Langzeitpflege bedeutet eine dauerhafte Übersiedlung und Aufnahme in unser Alten- und Pflegeheim und wird mit dem Heimvertrag + der Anmeldung des Hauptwohnsitzes abgeschlossen.

Die Aufnahme erfolgt in vier Schritten - nähere Informationen bei den Sozialberatungsstellen des SHV Grieskirchen 

Kurzzeitpflege

Sie benötigen kurzfristig - z. B. aufgrund eines Kuraufenthaltes eine Betreuung für Ihren Angehörigen? ... dann dürfte Kurzzeitpflege genau das Richtige für Sie und Ihre zu betreuende Person sein.

Die mit der Pflege betraute Person vereinbart mit dem jeweiligen Heim eine Aufenthaltsdauer von bis zu zwölf Wochen. Die Anmeldung zur Kurzzeitpflege kann telefonisch oder durch persönliche Vorsprache erfolgen. 

Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Termin, um Informationen rund um die Kurzzeitpflege zu erhalten bzw. das freie Platzangebot zu überprüfen.

Struktur

In unserem Bezirksalten- und Pflegeheim finden Sie:

  • Einzelzimmer: 84 (davon 4 Kurzzeitpflege-Plätze)
  • Verwaltungsservice
  • hauseigene Kapelle
  • Veranstaltungraum
  • zentrale Frischküche
  • externes Angebot - Frisör & Fußpflege
  • Einkaufsmöglichkeit
  • großer Garten
  • Multimedia-Anschlussmöglichkeiten (TV, Radio, WLAN)
  • Reinigungsdienste durch externen Dienstleister
  • hauseigene Wäscherei

weitere Angebote

Therapieangebote:
Physiotherapie, Ergotherapie, sowie Logopädie odgl. können im Falle einer ärztlicher Verordnung im Haus erfolgen.

Sonstige Angebote:
Frisör, Fußpflege, Kinonachmittag, Bastelrunden, Gedächtnis-/Demenztraining, Verkaufsladen, Feste und Feiern, sowie individuelle Betreuung und Pflege in allen Lebenslagen.

 

 

Therapien

Physiotherapie, Ergotherapie sowie Logopädie odgl. können nach ärztlicher Verordnung direkt bei uns im Haus erfolgen.


Mobilität dank Physiotherapie

Inaktivität und Bettruhe ist im Alter eine große Herausforderung. Die Erhaltung, Wiederherstellung und Erweiterung der Selbstständigkeit ist für die BewohnerInnen sehr wichtig. Einschränkungen der Mobilität mindern auch die Lebensqualität erheblich. Zusätzlich kann es durch Gangstörungen auch in Folge zu Stürzen und somit zu Verletzungen kommen.

Deshalb ist die Physiotherapie, neben der Pflege und Betreuung, ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Einerseits geht es darum, Ressourcen und Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten, aber oft auch darum, diese wieder aufzubauen.

IMG_5501

Für unsere BewohnerInnen bieten wir diese Therapiemöglichkeit auf ärztliche Verordnung an.